Matomo
Digiwerft

Raketenstart
Weiteres Wachstumskapital für die DIGIWERFT

Die Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern investiert in die digitalen Geschäftsmodelle der DIGIWERFT GmbH. Am 4. April 2019 überzeugte unser Werftdirektor Jan Vogel den Ausschuss der Bürgschaftsbank. In unserer Landeshauptstadt Schwerin stellte er die Erfolgsstrategie unseres Rostocker Startups dar und erklärte, warum jetzt genau der richtige Zeitpunkt ist, um das digitale Raketentriebwerk zu zünden.

Der Kommission präsentierte Jan unser neuestes Produkt die – GUTSCHEINWERFT – und hinterließ einen bleibenden Eindruck. Unser Werftdirektor überzeugte das Gremium vor allem mit der Bündelung neuester digitaler Technologien und deren gewinnbringender Nutzung für Unternehmer in allen Lagen und weltweit. Präsentiert hat er immerhin nicht weniger als einen digitalen Verkaufsautomaten, der ohne Ressourceneinsatz einen enorm positiven Umsatzertrag verspricht. Mehr Umsatz für alle! Da blieben keine Fragen offen. Wir freuen uns natürlich riesig und sind nun durch das MBMV innoSTARTup Programm stolzer Teil des „Europäischen Fonds für regionale Entwicklung“. Anlässlich dieses Erfolgs, müssen wir jetzt wohl über einen zweiten Counter nachdenken, der uns zeigt, wie viele “digitale Produkte” schon durch unsere Pipelines verkauft wurden.

Mittelständische Beteiligungsbank MV für digitalisierte Geschäftsmodelle

Ein Blick auf den Counter, der im Übrigen auch hier auf der DIGIWERFT-Startseite live mitverfolgt werden kann, verspricht uns allen eine rosige Zukunft! Dank des positiven Zuspruchs der Beteiligungsgesellschaft, ist es uns möglich, unseren Fokus auf die Weiterentwicklung der GUTSCHEINWERFT zu legen, die u.a. schon beim F.C. Hansa Rostock erfolgreich im Einsatz ist.

Mittelständische Beteiligungsbank MV

Wir sind besonders Michael Meis & Jens Körtge, für die unkomplizierte und in höchstem Maße professionelle Begleitung im Antragswesen dankbar. Durch Sie war es uns möglich, die Detailfragen richtig auszuloten und bestens auf unseren Auftritt vor dem Gremium in der IHK zu Schwerin vorbereitet zu sein.

Jens Körtge & Michael Meis sind begeistert vom digitalen Produkt

In unserem Pitch machten wir mehr als deutlich, dass unsere Technologie gepaart mit Gutscheinen im Zeitalter der Digitalisierung ein unschlagbares Verkaufs-Medium ist. Der Ausschuss aus mehreren wirtschaftlichen Vertretern, folgte gebannt und gab dann seinen maximalen Zuschlag. Rumms! Damit ist es aber noch nicht getan. Nun heißt es: WORK HARD, PLAY HARD! Bis zum nächsten Pitch vor hungrigen Löwen.

Digitalisierung schafft Nachfrage

 

Techtalk

Weitere Logbucheinträge